Office 365 ist jetzt Microsoft 365

Office 365 ist jetzt Microsoft 365

Mittwoch, 24. Juni 2020

Office 365 ist jetzt Microsoft 365

Microsoft benennt sein Office 365 um und baut neue Funktionen ein. Ab dem 21. April 2020 heißt die Office-Plattform für Singles und Familien wie die Business-Lösung Microsoft 365.

38 Millionen Nutzer der Office-365-Cloudlösung ziehen im April in Microsoft 365 ein. Der bisherige Funktionsumfang bleibt Microsoft zufolge bestehen – es kommen zudem neue Funktionen hinzu, die bisher Nutzern mit Microsoft-365-Abo vorbehalten waren. Laut Microsoft baut das neue Microsoft 365 auf Office 365 auf, wird allerdings um neue KI-Funktionen, reichhaltige Inhalte und Vorlagen sowie cloud-basierte Features erweitert, um effektiver mit Word, Outlook, Excel und Powerpoint zu arbeiten.

Abgesehen von den bisherigen Microsoft-365-Funktionen hat das Unternehmen neue Features angekündigt, die in den kommenden Monaten teilweise erst als Vorschau-Version angeboten werden sollen: Zum einen handelt es sich dabei um eine neue „Microsoft Family Safety“-App, die dafür sorgt, dass die Familienmitglieder „in der digitalen Welt sicher“ sind. Zum anderen ziehen neue Funktionen in den Messenger Microsoft Teams ein, um sich mit Freunden und Familie zu vernetzen und zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus erhält Microsofts Edge-Browser einen Passwort-Monitor und eine einfachere Suchfunktion für die Sammlungen.

Um das private Leben leichter zu koordinieren, bietet Microsoft seine Slack-Alternative Teams nun auch für die Nutzung außerhalb der Arbeitswelt an. Hierfür hat das Unternehmen neue Funktionen integriert, um sich mit Familie und Freunden austauschen zu können. Neben dem Erstellen von speziellen Themengruppen soll es auch möglich sein, Gruppenchats sowie Videoanrufe zu tätigen und Listen gemeinsam zu erstellen und zu bearbeiten. Also durchaus Funktionen, die es in Teams für Unternehmen gibt.

Quelle: https://t3n.de/news/office-365-heisst-microsoft-365-verfuegbar-1267048